Abitur nachholen im Fernstudium

Im Fernstudium kannst Du Dein Abitur flexibel und individuell nachholen. Welche Kosten auf Dich zukommen, wie das Fernabitur organisiert ist und alle weiteren Infos rund ums Abitur nachholen im Fernstudium kannst Du hier nachlesen.

Das Abitur im Fernstudium nachholen – das solltest Du wissen

Du bist berufstätig und willst Dein Abitur nachholen? Eine gute Entscheidung: Ein erfolgreich bestandenes Abitur kann der erste Schritt auf dem Weg zu einer Führungsposition mit interessanten Aufgaben und attraktivem Gehalt sein. Als sogenannter Nichtschüler – Du bist mindestens 19 Jahre und kannst deshalb keine staatliche Regelschule mehr besuchen – steht Dir der zweite Bildungsweg offen. Eine Möglichkeit, Dein Ziel zu erreichen, ist die Abiturvorbereitung an einer Fernschule. Das Fernabitur ist besonders geeignet, wenn Du weiter voll in Deinem Beruf arbeiten willst.

Lernen im Fernstudium

Wie funktioniert das Abitur im Fernstudium?

Ein Fernstudium mit dem Ziel „Abitur“ verlangt einiges an Disziplin und Eigeninitiative. Doch auf jedem Abschnitt der Weiterbildung wirst Du von erfahrenen Beratern und Dozenten unterstützt.

Ablauf Fernabitur an der Fernuni

  1. Du bestellst Infomaterial über Ablauf, Dauer und Kosten.
  2. Du füllst die Anmeldung aus und schickst sie ab.
  3. Gemeinsam mit Deinem Studienberater erstellst Du Deinen Studienplan und wählst Deine Unterrichtsfächer.
  4. Du erhältst das erste Studienpaket per Post und Deinen Zugang zum Online-Campus.
  5. Du bearbeitest die Studienhefte in Deinem eigenen Tempo, löst die Einsendeaufgaben und schickst diese per Post, E-Mail oder Upload an Deine Dozenten. Du nimmst an Online-Seminaren teil.
  6. Die Dozenten korrigieren Deine Aufgaben und besprechen Deine Leistungen mit dir.
  7. Du wirst auf die Externenprüfung vorbereitet mit entsprechenden Aufgabenstellungen. In speziellen Präsenzseminaren übst Du die mündliche und schriftliche Prüfungssituation.
  8. Deine Fernschule meldet dich zur staatlichen Externenabiturprüfung an.
  9. Du legst die Abiturprüfung ab.
Ablaufdiagramm Fernstudium

Was kostet es, das Abitur im Fernstudium nachzuholen?

Einige Angebote des zweiten Bildungsweges sind kostenlos, wie zum Beispiel der Besuch eines Kollegs oder eines Abendgymnasiums mit staatlichem Träger. Allerdings ist es hier sehr schwierig oder ggf. auch unmöglich, weiter voll berufstätig zu sein. Du musst also mit einem Verdienstausfall kalkulieren, wenn Du beruflich pausierst.

Diese Kosten kommen beim Fernstudium auf Dich zu:

  • Kursgebühren: Je nach Dauer der Weiterbildung sind diese unterschiedlich hoch.
  • Prüfungsgebühren: Die Anmeldegebühren für die Externenprüfung bewegen sich je nach Bundesland zwischen ca. 100 € und ca. 400 €.
  • Reisekosten: Die Kosten für die Anreise zu Präsenzseminaren und zu den Abiturprüfungen, evtl. mit Übernachtungs- und Verpflegungskosten, trägst Du selbst.
  • Zusätzliche Seminare: Bei Bedarf und je nach Deinen Vorkenntnissen buchst Du diese dazu.

Diese Ausgaben sparst Du beim Fernstudium:

  • Lernmittel: Diverse Fachbücher und Lektüren, Studienhefte sowie Audio- und Video-Lernmittel sind in der Regel in den Kursgebühren enthalten.
  • Kein Verdienstausfall: Da Du primär im Fernunterricht lernst, kannst Du in Vollzeit weiterarbeiten.
  • Fahrtkosten: Du lernst zum größten Teil zu Hause, sparst also regelmäßige Fahrtkosten. Ausnahme: die Anreise zu Seminaren und zu Prüfungen vor Ort plus Übernachtung und Verpflegung.

Die Studiengemeinschaft Darmstadt bietet übrigens eine kostenlose Probezeit von 4 Wochen an. Infos dazu gibt es auf sgd.de

Abitur via Externenprüfung - so geht`s

Voraussetzungen zum Nachholen des Abiturs im Fernstudium?

Für die Zulassung zur Abiturprüfung brauchst Du in der Regel einen mittleren Schulabschluss und Fremdsprachenkenntnisse. Die Fernschule bietet Dir die Möglichkeit, die Mittlere Reife und auch den Hauptschulabschluss in vorgeschalteten Fernkursen nachzuholen. Auch die erforderlichen Kenntnisse in den Fremdsprachen kannst Du in entsprechenden Kursen im Fernstudium erwerben.

Du darfst nicht jünger als 19 Jahre alt sein, da du in diesem Alter noch die normale Gymnasiale Oberstufe besuchen kannst. Eine weitere Bedingung ist, dass du nicht mehr als einmal durch die Abiturprüfung gefallen bist.

Studieninhalte beim Abitur im Fernstudium?

Die Lerninhalte und Lernanforderungen entsprechen den Lehrplänen der Kultusministerkonferenz und sind die gleichen wie an staatlichen Schulen. Der Standort der Bildungsstätte entscheidet darüber, welches Kultusministerium für den Prüfungsinhalt zuständig ist. Dein Wohnort ist daher egal: Wenn Du Dein Abitur an einer Hochschule in Hessen nachholst, machst Du ein Abitur nach hessischen Bedingungen. Die Studiengemeinschaft Darmstadt hält sich beispielsweise an die Prüfungsordnung des Landes Hessen und bietet daher folgende Inhalte fürs Abitur an:

  • 8 Prüfungsfächer, inklusive 2 Leistungskurse, aus den drei Themenbereichen sprachlich-literarisch-künstlerisch, mathematisch-naturwissenschaftlich, gesellschaftswissenschaftlich,
  • als Pflichtfächer Deutsch, Mathematik, Geschichte oder Politik/Wirtschaft,
  • Kurse in zwei Fremdsprachen.

Weitere Studieninhalte richten sich nach Deinen persönlichen Vorkenntnissen und Vorlieben.

Fernstudium

Das Fernstudium bietet Dir alle Bildungsabschlüsse an, egal ob Hauptschulabschluss, Mittlere Reife oder Abitur.

Abitur nachholen: Deine Vorteile im Fernstudium!

 

  • Es gibt keine festen Anmeldezeiten: Du kannst jederzeit anfangen, an 365 Tagen im Jahr.
  • Du brauchst keinen Schulabschluss: Alle für die Zulassung zum Abitur notwendigen Abschlüsse und Kenntnisse kannst Du im Fernstudium nachholen.
  • Du bekommst zum Start eine ausführliche Beratung. Mit Dir zusammen wird ein auf Deine Vorkenntnisse und Bedürfnisse zugeschnittener Studienplan entwickelt.
  • Du hast feste Ansprechpartner, die dich während des Fernstudiums begleiten und beraten.
  • Das Lernen findet dann statt, wenn Du Zeit dafür hast: flexibel neben Beruf und Familie. Du bestimmst selbst, wann und wo Du lernen kannst und möchtest.
  • Du lernst in Deinem eigenen Tempo, egal ob Du es schnell durchziehen willst oder ob Du mehr Zeit brauchst.
  • Du kannst über das Online-Portal einer Fernschule oder auch telefonisch Kontakt zu Deinen Lehrern aufnehmen und ganz individuell Fragen klären und den Lernstoff besprechen.
  • Die Fernschule bereitet dich gründlich auf die mündliche und schriftliche Abiturprüfung als Externenprüfung vor. Mit bestandener Prüfung hast Du die Allgemeine Hochschulreife in der Tasche, die in allen deutschen Bundesländern anerkannt ist.

Da Du Deine Lernzeit im Fernstudium frei einteilen kannst, kannst du auch deine Lerninhalte schneller durchziehen. Unter gewissen Voraussetzungen schaffst du dein Abitur vielleicht sogar in einem Jahr.